Home / Elu Kappsäge

Elu Kappsäge

Wenn Sie im Garten, in einer neuen Wohnung oder in Ihrer Heimwerkstatt mit Holz, Kunststoff oder Laminat arbeiten und dabei genaue Zuschnitte benötigen, dann ist eine Kappsäge unerlässlich für Sie. Elu KappsaegeIn diesem Artikel möchten wir über die Elu Kappsäge oder auch DEWALT- Kappsäge sprechen, und welche Vorteile diese Marke Ihnen, im Vergleich zu anderen Marken bietet. Elu war bis zum Jahre 2001 noch eine eigenständige Marke, wurde dann jedoch, vom großen amerikanischen Konzern Dewalt aufgekauft. Nun können Sie, die baugleichen Modelle, der Marke DeWalt erwerben. Zuerst werden wir aber noch darauf eingehen, auf was Sie achten sollten, wenn Sie im Allgemeinen eine Kappsäge erwerben wollen, da es hier einiges zu beachten gibt, damit man am Ende, auch das optimale Produkt, für seinen Zweck hat. Am Ende des Blog werden Sie ein Fazit finden und eine Checkliste. Wenn Sie sich also für Kappsägen interessieren und wissen wollen, was eine Elu Kappsäge Ihnen bietet, dann lesen Sie jetzt weiter.

Shops mit den besten Preisen!

 

Elu Kappsäge – Vorteile dieser Kappsäge (Hauptkriterien)

Wie bei jeder Kappsäge, sollten Sie bei der Elu Kappsäge, zuerst die Hauptkriterien beachten. Diese sind die Drehzahl, die Leistung des Motors und der Durchmesser des Sägeblattes.

Wenn es um die Motorleistung geht, sollte die Elu Kappsäge eine Mindestleistung von 1.000 Watt haben. Das ist wichtig, damit sie für jede Sägearbeit geeignet ist. Außerdem arbeitet die Kappsäge oft an ihrer Leistungsgrenze, wenn sie eine niedrigere Motorleistung hat. Dadurch können Motorschäden entstehen und die Lebenszeit des Motors sinkt um einiges.

Wenn die Motorleistung unzureichend ist,  sinkt außerdem, möglicherweise die Drehzahl. Daraus folgt dann, dass die Schnittkante unsauber wird und Ausreißer und ausgefranste Stellen entstehen. Damit das nicht geschieht, sollte Ihre Elu Kappsäge eine Leerlaufdrehzahl, von mindestens 4.000 Umdrehungen pro Minute haben. Viele Kappsägen der Marke DEWALT haben einen Wert von 5.000 Umdrehungen oder mehr, was ausgezeichnet ist. 

Beim Sägebattdurchmesser sollten Sie zumindest darauf achten, dass, je größer das Sägeblatt ist, desto dickere Werkstücke können Sie damit sägen. Das heißt, wenn Sie die Wahl haben, nehmen Sie im besten Fall, eine Elu Kappsäge mit einem größeren Sägeblatt.

Optionale Kriterien

Etwas, worauf Sie einen weiteren Blick werfen sollten, ist die Schnitthöhe und Schnittbreite. Diese bestimmt, wie breit bzw. hoch das Werkstück sein darf. Wenn Sie zum Beispiel eine Schnitthöhe von 100 cm haben, können Sie nur Werkstücke bis 100 cm Höhe zurecht sägen. Sie können natürlich, wenn möglich, das Werkstück auf die Seite drehen, falls es dadurch passen würde.

Als Nächstes sollten Sie außerdem darauf achten, dass Ihre Elu Kappsäge oder auch DeWalt – Kappsäge, eine Anschlagschiene und eine Spannvorrichtung hat. Durch die Anschlagschiene ist es Ihnen möglich, mit Ihrer Elu Kappsäge, einen hundertprozentig geraden Schnitt hinzubekommen. Wenn Sie ohne Anschlagschiene arbeiten, ist das viel schwerer zu bewerkstelligen. Außerdem sollten Sie auch darauf achten, dass die Anschlagschiene zu 100 % gerade ist, ansonsten bekommen Sie keine geraden Schnitte hin und sollten das Gerät zurückschicken. Die Spannvorrichtung ist eine gute Möglichkeit, Werkstücke in der Kappsäge zu fixieren. Meistens reicht es aus, wenn Sie einen Hebel umlegen, das Werkstück einsetzen und den Hebel zurücklegen.

Shops mit den besten Preisen!

Elu Kappsäge – Hauptkriterien: Check!

  • Motorleistung (1.000 Watt oder mehr)
  • Leerlaufdrehzahl (von 4.000 Umdrehungen/ Minute oder höher)
  • Sägeblattdurchmesser (Je höher desto besser)
  • Schnitthöhe und Schnittbreite
  • Anschlagschiene
  • Spannvorrichtung (am besten mit Hebel)
 

Elu Kappsäge – Vorteile (Extras und Funktionen)

Der erste Vorteil, den Sie haben, wenn Sie eine Elu Kappsäge bzw. DeWalt Kappsäge kaufen ist, dass Sie ein Produkt von einem großen amerikanischen Hersteller kaufen. Wie bei anderen größeren Marken sind diese zwar ein wenig teurer, aber Sie haben die Versicherung, dass Sie ein Top Produkt, mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem guten Kundenservice bekommen.

Zusätzlich hierzu, gibt es einige Modelle der Elu Kappsäge bzw, DeWalt- Kappsäge, die einen drehbaren Sägetisch und einen schwenk- und neigbaren Sägekopf haben. Diese sind vor allem für anspruchsvolle Handwerker nötig, wenn es darum geht Winkelschnitte zu machen. Wenn es um die so genannten Hinterschnitte geht, benötigen Sie außerdem eine Kappsäge, bei der sich der Sägekopf, um ein bis zwei Grad über den 45 Grad Winkel hinaus, einstellen lässt. 

Sonderfunktionen

In Sachen Möglichkeiten, finden Sie bei einer Elu Kappsäge, außerdem manchmal die Zugfunktion. Die Zugfunktion benötigen Sie, wenn Sie vorhaben breitere Werkstücke zu zersägen, als Sie durch die normale Schnittbreite eigentlich könnten. Die Zugfunktion ermöglicht es Ihnen, den Sägekopf samt Sägeblatt, zu sich, also nach hinten zu ziehen und somit einen breiteren Schnitt hinzubekommen. Die Zugfunktion erkennt man häufig an dem Doppelrohr, das die Säge mit dem Sägekopf verbindet. Sie sollten dennoch immer der Produktbeschreibung vertrauen.

Eine Spindelarretierung ist ebenfalls eine sehr nützliche Funktion, die Sie bei Ihrem Modell, der Elu Kappsäge dabei haben sollten, denn diese ermöglicht es Ihnen, das Sägeblatt innerhalb von wenigen Sekunden, mit ein paar Handgriffen zu wechseln. Ohne diese Funktion, kann es seine Zeit dauern, ein Sägeblatt auszuwechseln und wenn das Sägeblatt dabei verklemmt, ist es ärgerlich und zeitaufwendig, es wieder auszubauen. Eine Spindelarretierung erleichtert das und Sie können das Sägeblatt Ihrer Elu Kappsäge, ganz einfach wechseln.

Extras

Zudem sollten Sie noch darauf achten, dass die Elu Kappsäge einen Arbeitslaser hat. Ein Arbeitslaser erzeugt eine Laserlinie auf die Stelle des Werkstückes, an der Sie gerade den Schnitt ansetzen. Dadurch ist es möglich, ganz einfach und in einer hohen Geschwindigkeit, sehr präzise Schnitte an dem Werkstück zu erzeugen. Der Arbeitslaser ist eine Funktion, die zwar optional ist, aber Ihnen den Sägevorgang, um einiges erleichtert.

Elu Kappsäge – Vorteile: Check!
  • Großer amerikanischer Hersteller
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Drehbarer Sägetisch/Neigbarer Sägekopf
  • Zugfunktion
  • Arbeitslaser
  • Spindelarretierung
 
Elu Kappsäge – Fazit

Abschließend kann man sagen, dass der Elu Kappsäge, der Wechsel auf die neue Marke gut getan hat. Es gibt viele gute Modelle, einen guten Kundenservice und eine sehr hochwertige Verarbeitung. Dennoch scheint die Marke nicht so gut zu sein, wie eine Metabo oder Bosch Kappsäge. Da diese mit ganz anderen Standards arbeiten und bei fast jedem Modell einen Arbeitslaser und eine Zugfunktion enthalten ist, selbst bei den günstigeren Modellen. Sie können diese Modelle übrigens in unseren Top 6 finden. Dennoch lohnt es sich auch, die  Elu Kappsäge zu checken und für Handwerker, die nicht so viele Funktionen wollen und auch nicht brauchen, könnte eine Elu Kappsäge, genau die richtige Kappsäge sein. Für die Modelle die alle unsere Kriterien erfüllen, sprechen wir an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung aus. 

Shops mit den besten Preisen!