Home / Kappsäge Metall

Kappsäge Metall

Für den Heim- oder Handwerker, der viel mit Metall arbeiten will, ist eine Kappsäge Metall oder auch Kaltkreissäge eine unerlässliche Anschaffung. So eine Kappsäge Metall ist eine nützliche Maschine, Kappsaege Metallmit der Sie schnell, durch viele Arten von Metall schneiden können. So werden Sie in Zukunft, viel aus Metall herstellen können. Stellen Sie sich einfach mal vor, wie einfach Sie für Ihre Familie, Blech zuschneiden können und damit ein Dach für ein schickes Gartenhäuschen oder ein Pavillon für Ihre Familie herstellen können. So eine Kappsäge Metall ist wirklich in sämtlichen Situationen zu gebrauchen, egal welches Metall, auf eine gewisse Fläche oder Länge zugeschnitten werden muss. Also wenn Sie sich für das Thema Kappsäge Metall interessieren, lesen Sie unbedingt jetzt weiter!

Shops mit den besten Preisen!

 

Kappsäge Metall – Was gibt es beim Kauf zu beachten? (Hauptkriterien)

Beim Kauf einer Kappsäge Metall, ist wie bei einer normalen Kappsäge zuerst zu beachten, dass die Hauptkriterien erfüllt sind, jedoch sind die Hauptkriterien einer Kappsäge Metall, mit höheren Zahlen bei Leistung und niedrigeren Zahlen in puncto Drehzahl ausgezeichnet. Die Motorleistung einer Kappsäge Metall, sollte bei mindestens 1.500 Watt liegen, gerne aber noch um einiges mehr. Die Motorleistung ist hierbei wieder ganz wichtig, um den Motor vor Schäden zu beschützen und eine weiter sinkende Drehzahl zu vermeiden. Die Leistung ist hierbei höher als bei einer normalen Kappsäge, da man mit einer Kappsäge Metall natürlich Metall schneidet, das widerstandsfähiger als Holz ist und somit wird dem Motor mehr Leistung abverlangt. 

Hauptkriterien

Die Drehzahl der Kappsäge Metall, ist wiederum viel geringer als bei den Holz schneidenden Kappsägen. Während eine normale Kappsäge eine Leerlaufdrehzahl von über 4.000 Umdrehungen pro Minute hat, hat eine Kappsäge Metall lediglich 1.500 Umdrehungen pro Minute. Das liegt daran, dass beim Schneiden von Metall, bei zu hohen Drehzahlen, eine sehr hohe Hitze an der Schnittfläche entsteht und sich dadurch manche Werkmaterialien verformen.

Beim Sägeblattdurchmesser ist, wie bei allen Kappsägen nur zu beachten, dass ein größeres Sägeblatt durch dickere Werkstücke schneiden kann.

Eine weitere wichtige Sache, die beim Kauf einer Kappsäge Metall zu beachten ist, dass Sie darauf achten sollten, dass Ihre Kappsäge mit einem speziellen Sägeblatt ausgerüstet ist. Bei vielen Modellen ist die Kappsäge nur mit Winkelschleifer-Trennscheiben ausgerüstet, wobei ein starker Funkenflug entsteht. Bei den hochwertigeren Modellen einer Kappsäge Metall, wurden diese, durch ein spezielles Sägeblatt ausgerüstet, welches mit einer geringen Drehzahl läuft und wodurch die Schnittstelle nicht erhitzt wird.

Extra Funktion

Zudem sollten Sie noch darauf achten, dass Ihre Kappsäge Metall mit einem Sanftanlauf bzw. einem Anlauf-Begrenzer der Leistung, ausgestattet ist. Dieser verringert die Leistung beim Anlauf der Kappsäge Metall und verhindert somit ein mögliches Rausspringen der Sicherungen. Damit schonen Sie nicht nur Ihre Kappsäge Metall, sondern auch Ihr Stromnetz. 

Kappsäge Metall – Darauf sollten Sie achten: Check! (Hauptkriterien)

  • Leistung (1.500 Watt oder höher)
  • Drehzahl im Bereich von 1.500 Umdrehungen pro Minute
  • Sägeblattdurchmesser
  • Winkelschleifer oder spezielles Sägeblatt?
  • Sanftanlauf
 

Kappsäge Metall – Funktionen, Extras und Merkmale

Wie auch bei den normalen Kappsägen gibt es bei den Metallkappsägen ebenfalls Funktionen, Extras und Merkmale, die diese besonders hochwertig machen und viele Möglichkeiten bieten, um schneller, effektiver oder mit mehr Möglichkeiten zu arbeiten.

Zunächst sollten Sie einen Blick auf die Schnittfläche der Kappsäge werfen. Die Schnittfläche wird berechnet, indem man Schnitthöhe und Schnittbreite miteinander multipliziert. Die Schnittfläche bestimmt also, wie hoch und breit das Werkstück sein darf, dass Sie mit der Metallkappsäge bearbeiten können. Das heißt je größer die Schnittfläche ist, desto größer können die Werkstücke sein, die Sie damit bearbeiten können. 

Kriterien und Merkmale

Bei mobilen Metallkappsägen, ist die Schnittfläche meist nicht so hoch, wie bei den stationären. Deshalb sollten Sie für sich abwägen, ob Sie eine große schwere und somit nur stationär, zu verwendende Metallkappsäge, mit einer großen Schnittfläche nehmen oder, ob Sie eine kleine, leichte und mobile Kappsäge Metall, mit einer kleineren Schnittfläche bevorzugen.

Zu den wichtigsten Funktionen, gehören unserer Meinung nach, die Zwingen oder eine Schnellspannvorrichtung und die Anschlagschiene. Die Zwingen nutzt man, um ein Werkstück festzumachen, damit es beim Sägen nicht verrutscht und keine Fehler entstehen. Jedoch ist das Einspannen des Werkstücks in die Zwingen, häufig umständlich und nicht so leicht zu bewerkstelligen, je nach Werkstück. Dafür gibt es bei manchen Modellen dieser Kappsägen eine Schnellspannvorrichtung, bei der man nur mit dem Umlegen eines Hebels, ein Werkstück komplett einspannen kann. Somit lässt sich das Einspannen viel leichter bewerkstelligen und man spart Zeit und Kraft beim Verarbeiten von größeren Mengen von Material.

Shops mit den besten Preisen!

Die Anschlagschiene, ist wie bei den normalen Kappsägen dafür da, um ein Werkstück hinten anzulegen, damit man einen perfekt geraden Schnitt bewerkstelligen kann. Somit ist die Anschlagschiene, ein sehr wichtiger Teil der Kappsäge Metall und besonders, wenn es darum geht, einen perfekt geraden Schnitt hinzubekommen.

Die zwei wohl optionalsten Funktionen dieses Artikels, sind der Arbeitslaser und die Tischverbreiterung. Dennoch sind diese beiden Extras, wirklich sehr nützlich und sogar einen Aufpreis wert. Der Arbeitslaser projiziert eine Laserlinie auf das Werkstück, genau an die Stelle, an der man den Schnitt ansetzt. Somit kann man viel leichter und schneller einstellen, an welcher Stelle man den Schnitt ansetzt und es lassen sich viel präzisere Ergebnisse erzielen. Die Tischverbreiterung ist ganz einfach dafür da, um eine größere Arbeitsfläche zu schaffen und somit dafür zu sorgen, dass kein Teil des Werkstückes einfach runterhängt, weil dadurch das Werkstück möglicherweise nicht richtig aufliegt und die Präzision stark leidet. 

Kappsäge Metall – Darauf sollten Sie achten:
  • Schnittfläche
  • Mobil oder Stationär?
  • Zwingen oder besser: Schnellspannvorrichtung
  • Anschlagschiene
  • Arbeitslaser
  • Tischverbreiterung
 
Kappsäge Metall – Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass, wie bei der Kappsäge, die Kappsäge Metall auch verschiedene Funktionen, Extras und Merkmale hat, die sie noch nützlicher, noch hochwertiger und noch reicher an Möglichkeiten macht. Trotzdem sollte man zu allererst auf die Hauptkriterien achten. Die da nochmal wären: Motorleistung (1.500 Watt und mehr), eine Drehzahl im Bereich von 1.500 Umdrehungen die Minute, der Sägeblattdurchmesser, die Art des Sägeblattes und der Sanftanlauf.

Wenn eine Kappsäge Metall, diese Voraussetzungen erfüllt, sprechen wir von unserer Seite, eine ganz klare Kaufempfehlung aus. Sie werden mit dieser Kappsäge, voll und ganz zufrieden sein und keinen Fehlkauf machen und ebenfalls die perfekten Bedingungen, für die Arbeit an Metallen haben. 

Shops mit den besten Preisen!